Direkt zum Inhalt springen

SoVD-Podcast: Klimawandel und Armut

Welche Folgen hat der Klimawandel und was können wir tun, um soziale und wirtschaftliche Lasten gesamtgesellschaftlich zu schultern?

„Es gibt zwei Bereiche, über die wir jetzt in den nächsten Jahrzehnten weiter intensiv reden werden. Das ist einerseits der Klimaschutz und das zweite ist die Klimaanpassung. Beide Bereiche werden von enormer Bedeutung sein.“


Zu Gast ist Frank Böttcher, Wissenschaftler, Meteorologe und Extremwetterforscher. Er diskutiert mit uns darüber, welche Folgen der Klimawandel für unsere Gesellschaft als Ganzes hat und was die Veränderungen unserer Umwelt für Menschen die am Existenzminimum leben bedeutet – worauf müssen wir uns einstellen und wie müssen wir darauf reagieren?

Klimawandel und Armut: Der SoVD-Podcast zum Lesen

SR: Susanne Rahlf
KW: Klaus Wicher
FB: Frank Böttcher

SR: „Sozial? Geht immer!“ – der Podcast vom Sozialverband SoVD in Hamburg mit Klaus Wicher und Susanne Rahlf. Herzlich willkommen zu unserem SoVD-Podcast. Mein Name ist Susanne Rahlf.

KW: Mein Name ist Klaus Wicher. Ich bin Landesvorsitzender des SoVD in Hamburg.

SR: Heute zu Gast ist bei uns Frank Böttcher. Herr Böttcher ist Entwickler, Meteorologe und Organisator des ExtremWetterKongresses (EWK). Das Thema Wetter und Klima ist ihm sehr wichtig. Dazu gibt er regelmäßig in den verschiedensten Medien Impulse und Anregungen. Unter anderem ist Frank Böttcher Vorstandsmitglied der Hamburger Klimaschutz Stiftung.

Im Transkript wurde aus redaktionellen Gründen auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen beinhalten keine Wertung und gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Hamburg, im April 2022

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,2 von 5 ★★★★★
198 Bewertungen