Direkt zum Inhalt springen

Cappello – Sozialkaufhaus Hamburg

Das SoVD-Sozialkaufhaus für Alle! 

Als offener Anlaufpunkt im Stadtteil und Ort der Begegnung zwischen Menschen aller Generationen und Kulturen ist im SoVD-Sozialkaufhaus seit jeher jede:r herzlich willkommen!

Kontakt und Anfahrt

SoVD-Sozialkaufhaus Cappello

im Bürgerhaus Bornheide
Bornheide 76b (gelbes Haus)
22549 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo 14:00 - 18:00
Mi 10:00 - 15:00
Fr 12:00 - 15:00

Einkaufen

So shoppen Sie nachhaltig und sozial

Alles für Alle! Ob Kleidung, Accessoires, Bücher, Spielzeug oder Haushaltswaren: Besuchen Sie uns vor Ort und entdecken Sie unser vielfältiges Sortiment – aus zweiter Hand und zum fairen Preis.

Spenden

Spenden Sie Waren

Sie wollen zuhause Platz schaffen und Gutes tun? Ihre Spende können Sie einfach während unserer Öffnungszeiten direkt vor Ort im SoVD-Sozialkaufhaus abgeben – und damit anderen eine Freude machen!

Welche Waren können gespendet werden? Kleidung, Schuhe, Accessoires, Spielzeug, CDs, Bücher, Decken, Bettwäsche, Gardinen, Geschirr, Hausrat und Co.

Möbel und große Elektrogeräte o.ä. können wir aus Platzgründen leider nicht annehmen.

In welchem Zustand müssen die Waren sein? Bitte spenden Sie nur Waren in sauberem, einwandfreiem und funktionstüchtigem Zustand.

Spenden Sie Zeit

Sie haben Zeit und suchen sinnvolle Beschäftigung? Unterstützen Sie unser Team im SoVD-Sozialkaufhaus Cappello mit Ihrem ehrenamtlichen Engagament und setzen auch Sie sich aktiv ein für ein nachhaltiges, soziales Hamburg! Sprechen Sie uns gerne an – jede:r ist bei uns herzlich willkommen.

Wir über uns

Unser Cappello ist mehr als ein Sozialkaufhaus

  • Wir vermitteln gezielte Hilfen und Beratung bei sozialen Fragen und Problemen – auch im Sozialrecht
  • Wir vermitteln gemeinnützige Werte und treten mit unserer Arbeit aktiv ein für ökologische und soziale Nachhaltigkeit
  • Wir vermitteln gebrauchte, aber gut erhaltene Waren für kleines Geld – ohne Nachweis von Bedürftigkeit

Unsere Geschichte: Cappello und SoVD Hamburg

„Cappello e.V. – Das Sozialkaufhaus für Alle“ ist bereits seit August 2013 fest auf dem Gelände des Bürgerhauses Bornheide verwurzelt – und etablierter Anlaufpunkt bei den Menschen rund um den Osdorfer Born.

Die Verantwortung und das finanzielle Risiko für das gemeinnützige Sozialkaufhaus wurde von einem rein ehrenamtlichen Vorstand getragen, der immer wieder neue Wege finden musste, um Ertragslücken zu schließen und die Geschäfte am Laufen zu halten.

Im Zuge der Corona-Pandemie hat sich die Situation dann weiter verschärft. Nach immer wiederkehrenden Durststrecken durch Lockdown und Co. drohte dem gemeinnützigen, ehrenamtlich geschulterten Verein das Aus.

Sowohl das Bezirksamt als auch der Senior:innenbeirat Altona und die Luruper Nachrichten haben sich eingeschaltet und Rettungsversuche in die Wege geleitet.

Als der SoVD-Landeschef Klaus Wicher auf die dramatische Situation und ungewisse Zukunft von Cappello e.V. aufmerksam geworden ist, zögerte er nicht lange und setzte alle möglichen Hebel in Bewegung, um zu helfen – und brachte so die Wende.

Nach einer Reihe von vielversprechenden Gesprächen stand fest: Cappello e.V. schlüpft unter das Dach des Sozialverbandes Deutschlands e.V. (SoVD), Landesverband Hamburg. Am 10. Juni 2021 wurde symbolisch der Staffelstab übergeben – das Sozialkaufhaus war damit gerettet und konnte in gewohnter Manier weitermachen!

Unter dem Namen „SoVD-Sozialkaufhaus Cappello“ treten SoVD und Cappello nun künftig gemeinsam, mit vereinten Kräften aktiv für die Bekämpfung von Armut und ihren Folgen ein – und sind auch weiterhin für Alle da!

Für die Kund:innen ist alles beim Alten geblieben: Regina Bachner, die gute Seele von Cappello, und ihre ehrenamtlichen Helfer:innen kümmern sich nach wie vor um den Betrieb und versorgen die Menschen vor Ort mit günstigen, gut erhaltenen Gebrauchtwaren – ganz ohne Nachweis von Bedürftigkeit.