Information und Beratung Pflegeversicherung

Wir beraten und vertreten Sie bei allen sozialrechtlichen Fragen und Problemen rund um die gesetzliche und private Pflegeversicherung.

  • Leistungen der Pflegekasse
  • Pflegegeld und Pflegesachleistungen
  • Festsetzung des Pflegegrades
    (bis 2017: Pflegestufe)
  • Vollstationäre Pflege
  • Verhinderungspflege und Kurzzeitpflege
  • Pflege zu Hause bzw. häusliche Pflege
  • Härtefallregelungen
  • Betreuungsbetrag bei eingeschränkter Alltagskompetenz 
    (z.B. Demenz: Pflegestufe 0)
  • Kostenerstattung für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel
  • Zuschüsse für erforderliche Wohnungsanpassung
    (z.B. Badumbau, barrierefreier Zugang)
     

Pflegeleistungen nach Pflegegrad im Überblick

Pflege-Kasse

Ein anderes Wort ist: Pflege-Versicherung

Die Pflege-Versicherung zahlt,
wenn ein Mensch Pflege braucht.
       •   Für einen Platz im Pflege-Heim.
       •   Für einen Pflege-Dienst.
       •   Für Pflege-Mittel, zum Beispiel Windeln.
       •   Viele Familien pflegen den Menschen selbst zu Hause.
           Dann bekommt die Familie Geld für die Pflege:
           Das Pflege-Geld.


Wieviel Pflege braucht ein Mensch?
Wenn ein Mensch Pflege braucht,
muss er einen Antrag bei der Pflege-Versicherung stellen.
Die Versicherung prüft,
wieviel Pflege der Mensch braucht.
Danach teilt sie den Menschen in eine Gruppe ein.
Es gibt 5 verschiedene Gruppen.
Früher hießen die Gruppen: Pflege-Stufen.
Seit 2017 heißen die Gruppen: Pflege-Grade.


Der Pflege-Grad ist eine Zahl zwischen 1 und 5.
Die Zahl zeigt an, wieviel Pflege ein Mensch braucht.
Und wieviel Geld die Pflege-Versicherung zahlt.

  • Pflege-Grad 1 bedeutet:
    Der Mensch braucht sehr wenig Pflege,
    weil er noch viele Dinge alleine kann.
  • Pflege-Grad 5 bedeutet:
    Der Mensch braucht immer Pflege,
    weil er nichts mehr alleine kann.


Mehr Infos im Internet:
Es gibt ein Heft in Leichter Sprache.
Dort finden Sie mehr Infos zum Pflege-Grad.
Das Heft ist vom
Medizinischen Dienst der Krankenversicherung.
Sie können das Heft im Internet lesen:
Die Pflege-Begutachtung


Das können wir für Sie tun:
Wir helfen bei allen Fragen zur Pflege-Versicherung.
Zum Beispiel zum Pflege-Geld oder zur Pflege zu Hause.
Wir helfen auch bei besonderen Fragen zur Pflege:
Sprechen Sie uns einfach an.


    Infos zum Text

    Beratungs- und Kursangebot für pflegende Angehörige


    Wir machen Sie fit für die häusliche Pflege: Klären Sie Ihre Fragen mit qualifizierten Pflegeberaterinnen und -beratern

    Wer Angehörige pflegt oder vor einer drohenden Pflegesituation steht, sieht sich häufig mit vielen Problemen konfrontiert. Zum Beispiel bei Organisations- und Finanzierungsfragen oder der Beschaffung von Hilfsmitteln. In enger Zusammenarbeit mit unserem Partner, der ANGEHÖRIGENSCHULE – DAnS gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt), haben wir unser Beratungsangebot zum Thema „Pflege“ noch einmal deutlich erweitert und optimiert.

    Nutzen Sie unsere Informationsangebote und lassen Sie sich im Rahmen unserer Pflegesprechstunde und Pflegekurse umfassend aufklären – oder nach Rücksprache bequem zu Hause weiterbilden und pflegepraktisch schulen. Kostenfrei. Zu den Sprech- und Kurszeiten oder nach Terminabsprache auch in Ihren eigenen vier Wänden.


    Sprech- und Kurszeiten: 1. Halbjahr 2019

    Wir bitten um vorherige Anmeldung:
    Telefon: 040 / 611 60 70 · E-Mail: info@sovd-hh.de

    SoVD-Beratungszentrum Barmbek
    Pestalozzistraße 38 · 22305 Hamburg

    • Sprechstunde „Fit für die häusliche Pflege“
      Am letzten Freitag im Monat, 13:00 - 14:00 Uhr
      (Ausnahme: 22. statt 29.03.2019)
    • Orientierungskurs „Was tun bei Pflegebedürftigkeit? Wer soll das bezahlen?“
      Freitag, 25.01.2019, 09:30 - 12:30 Uhr
      Freitag, 22.03.2019, 14:30 - 17:30 Uhr
      Freitag, 31.05.2019, 09:30 - 12:30 Uhr
    • Orientierungskurs „Was heißt denn hier Demenz?“
      Freitag, 22.02.2019, 14:30 - 17:30 Uhr
      Freitag, 26.04.2019, 09:30 - 12:30 Uhr
      Freitag, 28.06.2019, 14:30 - 17:30 Uhr

    SoVD-Beratungszentrum Lurup
    Luruper Hauptstraße 149 · 22547 Hamburg

    • Sprechstunde „Fit für die häusliche Pflege“
      Am zweiten Montag im Monat, 15:00 - 16:00 Uhr 
      (Ausnahme: 17. statt 10.06.2019)
    • Orientierungskurs „Was tun bei Pflegebedürftigkeit? Wer soll das bezahlen?“
      Montag, 14.01.2019, 16:30 - 19:30 Uhr
      Montag, 13.05.2019, 16:30 - 19:30 Uhr
    • Orientierungskurs „Was heißt denn hier Demenz?“
      Montag, 08.04.2019, 16:30 - 19:30 Uhr

    SoVD-Beratungszentrum Harburg
    Winsener Straße 13 · 21077 Hamburg

    • Sprechstunde „Fit für die häusliche Pflege“
      Am letzen Montag im Monat, 15:00 - 16:00 Uhr
       

    Pflegeberatung und Pflegeschulung bei Ihnen zu Hause

    Zur individuellen Beratung rund um das Thema Pflege und Pflegeversicherung sowie zur gezielten Schulung in pflegepraktischen Belangen, können wir Sie auch in Ihren eigenen vier Wänden besuchen. 

    Voraussetzung für eine kostenfreie Beratung und Schulung in der Häuslichkeit ist, dass bereits ein Antrag auf Pflegeeinstufung gestellt wurde (i.d.R. genügt die erfolgte Antragstellung, über den Antrag selbst muss also noch nicht entschieden sein). 

    Weiterführende Informationen:
    Telefon: 040 / 611 60 70 · E-Mail: info@sovd-hh.de
     

    Haftungsausschluss: Der SoVD tritt lediglich als Vermittler auf und erbringt die Beratungsleistung nicht im eigenen Namen.

    Unsere Angebote zum Thema Pflege-Versicherung


    3.  Zusatz-Angebot: Beratung und Kurse für Familien-Mitglieder


    Die Pflege für kranke Menschen ist Arbeit.
    Oft machen Menschen aus der Familie die Arbeit,
    damit der kranke Mensch zu Hause bleiben kann.

    Wir haben 2 Angebote für die Menschen aus der Familie:

    • Beratung
    • Kurse

    Die Angebote machen wir zusammen mit einem Partner:
    Die Angehörigen-Schule.
     


    Beratung für Familien-Mitglieder:
    Pflege-Sprechstunde


    Familien-Mitglieder haben oft viele Fragen zur Pflege.
    Zum Beispiel, wie sie etwas besser machen können.
    Oder wo sie Unterstützung bekommen.
    Dann können Sie in die Pflege-Sprechstunde kommen.

    • Die Pflege-Sprechstunde ist jeden Monat.
    • Es gibt die Pflege-Sprechstunde in 3 Stadt-Teilen.
    • Wichtig: Sie müssen sich vorher bei uns anmelden.

    Tipp: Wenn Sie nicht zu uns kommen können,
    können wir Sie auch zu Hause besuchen.
    Das gilt nur für Menschen,
    die einen Pflege-Grad haben.


    Stadt-Teil Barmbek

    •   Sozialverband SoVD Hamburg
                    Pestalozzistraße 38
                    22305 Hamburg
    • Die Pflege-Sprechstunde ist jeden Monat:
      Meistens am letzten Freitag im Monat.
      Freitag     13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    • Das sind die nächsten Termine:
      22.03.2019
      26.04.2019
      31.05.2019
      28.06.2019

    Wichtig: Sie müssen sich vorher anmelden.
    Anmeldung in unserer Geschäftsstelle:

    •   Telefon: 040 - 611 60 70


    Stadt-Teil Lurup

    •   SoVD-Beratungszentrum Lurup
                    Luruper Hauptstrasse 149
                    22547 Hamburg
    • Die Pflege-Sprechstunde ist jeden Monat:
      Meistens am 2. Montag im Monat.
      Montag     15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    • Das sind die nächsten Termine:
      11.03.2019
      08.04.2019
      13.05.2019
      17.06.2019

    Wichtig: Sie müssen sich vorher anmelden.
    Melden Sie sich in unserer Geschäftsstelle in Barmbek.

    •   Telefon: 040 - 611 60 70


    Stadt-Teil Harburg

    •   SoVD-Beratungszentrum Harburg
                    Winsener Strasse 13
                    21077 Hamburg
    • Die Pflege-Sprechstunde ist jeden Monat:
      Meistens am letzten Montag im Monat.
      Montag     15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    • Das sind die nächsten Termine:
      25.03.2019
      29.04.2019
      27.05.2019
      24.06.2019

    Wichtig: Sie müssen sich vorher anmelden.
    Melden Sie sich in unserer Geschäftsstelle in Barmbek.

    •   Telefon: 040 - 611 60 70


    Kurse für Angehörige


    Wir bieten zusammen mit der Angehörigen-Schule Kurse an.
    Es gibt Kurse in 2 Stadt-Teilen:

    • Barmbek: Sozialverband SoVD Hamburg
    • Lurup: SoVD-Beratungszentrum Lurup

    Sie müssen für die Kurse nichts bezahlen.


    1.  Kurs: Was tun bei Pflege-Bedürftigkeit?
         Darum geht es:
         Wenn ein Mensch in der Familie Pflege braucht,
         haben viele Menschen Fragen.
         Im Kurs können Sie Fragen stellen.
         Sie bekommen viele Tipps und Infos zum Thema Pflege.


         Stadt-Teil Barmbek

    •   Sozialverband SoVD Hamburg
                    Pestalozzistraße 38
                    22305 Hamburg
    • Kurs-Termine in Barmbek:
      1. Termin: 22.03.2019
           Zeit: 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
      2. Termin: 31.05.2019
           Zeit:  9:30 bis 12:30 Uhr

         
         Stadt-Teil Lurup

    •   SoVD-Beratungszentrum Lurup
                    Luruper Hauptstrasse 149
                    22547 Hamburg
    • Kurs-Termine in Lurup:
      1. Termin: 13.05.2019
           Zeit: 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr


    Wichtig: Sie müssen sich vorher anmelden.
    Anmeldung für alle Kurse: In unserer Geschäftsstelle in Barmbek:

    •   Telefon: 040 - 611 60 70


    2.  Kurs: Was heißt denn hier Demenz?
         Darum geht es:
         Wenn ein Mensch in der Familie Pflege braucht,
         haben viele Menschen Fragen.
         Im Kurs können Sie Fragen stellen.
         Sie bekommen viele Tipps und Infos zum Thema Pflege.
     

         Stadt-Teil Barmbek

    •   Sozialverband SoVD Hamburg
                    Pestalozzistraße 38
                    22305 Hamburg
    • Kurs-Termine in Barmbek:
      1. Termin: 26.04.2019
           Zeit: 9:30 bis 12:30 Uhr
      2. Termin: 28.06.2019
           Zeit: 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
       

         Stadt-Teil Lurup

    •   SoVD-Beratungszentrum Lurup
                    Luruper Hauptstrasse 149
                    22547 Hamburg
    • Kurs-Termine in Lurup:
      1. Termin: 08.04.2019
           Zeit: 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr


    Wichtig: Sie müssen sich vorher anmelden.
    Anmeldung für alle Kurse: In unserer Geschäftsstelle in Barmbek:

    • Telefon: 040 - 611 60 70


    Infos zum Text