Direkt zum Inhalt springen

Presse SoVD-Bundesverband

Spaltung der Gesellschaft entgegenwirken

Kommentar von Adolf Bauer, Präsident Sozialverband SoVD, anlässlich der Beratungen im Bundestag zum 5. Armuts- und Reichtumsbericht

„Die im Fünften Armuts- und Reichtumsbericht aufgezeigte durchschnittliche Armutsrisikoquote von 15,7 Prozent sowie rund 12,5 Millionen Betroffenen zeigen auf, dass Armut längst ein großes gesellschaftliches und sozialpolitisches Problem in Deutschland ist. 

Die Angst vor einem sozialen Abstieg reicht inzwischen bis in die Mitte unserer Gesellschaft. Wesentliche Ursache für die hohe Armutsrisikoquote ist der massive Sozialabbau der vergangenen Jahre, der für viele Menschen in unserem Land zu einer bitteren persönlichen Erfahrung geworden ist.

Der SoVD fordert die Bundesregierung auf, die alarmierenden Fakten ernst zu nehmen und konkrete Maßnahmen aufzuzeigen, mit denen sie der Spaltung der Gesellschaft entgegenwirken kann.“

V. i. S. d. P.: Veronica Sina

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
246 Bewertungen