Direkt zum Inhalt springen

Presse SoVD-Bundesverband

SoVD.TV am 11. März 2023 in Kooperation mit der Aktion Mensch: „Frauen mit Behinderung“

SoVD-Vorstandsvorsitzende Michaela Engelmeier: „Frauen mit Behinderung sind oft von Mehrfachdiskriminierung betroffen. Sie erfahren nicht nur Nachteile als behinderte Person, sondern leiden auch unter der Ungleichbehandlung der Geschlechter.“

Am Samstag, 11. März 2023 kommt in Kooperation mit der Aktion Mensch die nächste Ausgabe von SoVD.TV. Diesmal geht es ab 16.00 Uhr zum „Gleichstellungsmonat März“ um Frauen Behinderung. Michaela Engelmeier, SoVD-Vorstandsvorsitzende: „Vor allem in der freien Wirtschaft haben es Frauen mit Behinderung oft schwer. Nicht nur, weil viele Unternehmen Probleme damit haben, inklusive Arbeitsplätze anzubieten, sondern auch, weil viele schon vorab eine geringere Leistungsfähigkeit unterstellen. Dabei sagt die UN-Behindertenrechtskonvention, dass Frauen mit Behinderung besonderen Schutz vor Diskriminierung erhalten sollen und dass ihre Grundfreiheiten zu gewährleisten und ihre Autonomie zu stärken ist. Davon sind wir meilenweit entfernt, hier muss die Politik deutlich bessere Rahmenbedingungen schaffen.“

Welche das sind und was auch gesellschaftlich passieren muss, diskutieren wir wie immer mit interessanten Gästen wie Katrin Langensiepen von den Grünen. Sie nutzt als einzige weibliche Abgeordnete mit sichtbarer Behinderung im Europäischen Parlament ihre Stimme, um die zu vertreten, die zu oft vergessen werden. Ebenfalls mit dabei ist Dr. Monika Rosenbaum. Die Sozialwissenschaftlerin ist Leiterin des Netzwerkbüros NRW. Expertin der Aktion Mensch ist Dagmar Greskamp, Referentin für Arbeit und Inklusion.

SoVD.TV präsentiert von der Aktion Mensch sehen Sie im Fernsehprogramm von Alex Berlin, über die Homepage des SoVD und den SoVD-YouTube-Kanal.

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
246 Bewertungen