Direkt zum Inhalt springen

Presse SoVD-Bundesverband

Rentenpolitik korrigieren – Armutsrenten vorbeugen

Adolf Bauer, Präsident Sozialverband SoVD, zur aktuellen Debatte um Altersarmut und die Zukunft der Rente

„Die heute in den Medien veröffentlichten Zahlen zeigen deutlich auf, wie groß der Handlungsbedarf in der Rentenpolitik ist. Insbesondere der politische Wille, das Rentenniveau abzusenken, bleibt fatal. Diese Fehlentscheidung bewirkt einen schleichenden Abstieg der Rentnerinnen und Rentner. Jetzt müssen endlich grundlegende Weichenstellungen erfolgen. Nötig ist ein Rentenkonzept gegen Armutsrenten, das wirkt. Dann bleibt auch das Vertrauen in die gesetzliche Rente erhalten. Deshalb warnt der SoVD vor unwirksamen Konzepten und Scheinlösungen.“

V.i.S.d.P.: Benedikt Dederichs

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
232 Bewertungen