Direkt zum Inhalt springen

SoVD-Kreisverbandstagung Hamburg-West

Karsten Strasser ist neuer 1. Vorsitzender im Hamburg Westen

Der langjährige Kreisvorsitzende im Hamburger Westen und Landesvorsitzende Klaus Wicher führte einleitend aus, warum er nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden zur Verfügung stehen kann. Er dankte allen Vorstandsmitgliedern für die hervorragende Zusammenarbeit und begründete seinen Vorschlag für einen neuen Kreisvorstand. In seiner politischen Rede führte er die Anwesenden durch die verschiedenen Politikfelder auf Bundes- und Landesebene, die der SoVD bearbeitet. Renten- und Pflegepolitik gehören ebenso dazu wie die Realisierung eines sozialen Arbeitsmarktes oder eines Hausbesuchs für von Seniorinnen und Senioren in Hamburg. Dabei betonte Wicher noch einmal, dass der Hausbesuch ein langgehegter Wunsch des SoVD-Landesverbandes sei – die Umsetzung allerdings nicht sinnvoll vorgenommen würde.

Im Kreisverband Hamburg-West, der die Bezirke Altona und Eimsbüttel umfasst, sind derzeit über 5.000 Mitglieder in Ortsverbänden und Treffs organisiert. Die Kreisverbandstagung im Hamburg Haus in Emsbüttel nahmen Vertreterinnen und Vertreter aus Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften und der Bezirkspolitik gern zum Anlass, die Arbeit des SoVD ausführlich in Grußworten zu beleuchten.

Die Altonaer Bezirksamtsleiterin Dr. Liane Melzer würdigte zunächst den Einsatz des Hamburger SoVD für Menschen am unteren Ende des sozialen Spektrums und bedankte sich für die Unterstützung von Menschen, „die es nicht so gut haben.“ Sie stellte vor allem den Kampf gegen die Armut in unserer Gesellschaft in den Vordergrund und plädierte vehement für eine Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro: „Dies wäre ein erster Schritt.“ Um diesen Vorschlag wahr werden zu lassen, bedürfe es auch der politischen Arbeit, die der SoVD in der Hansestadt leiste, sagte Melzer weiter. Die Bezirksamtschefin, wie auch die Anwesenden anderer Parteien aus Altona und Eimsbüttel, wünschten dem SoVD, dass der Landesverband Hamburg auch weiterhin so erfolgreich für die Menschen in der Hansestadt  eintreten kann: „Machen Sie bitte weiter so – am besten die nächsten einhundert Jahre“, gab Melzer mit auf den Weg.

Die anschließenden Wahlen leitete der 1. Landesvorsitzende. Die Delegierten im Kreis West zeigten sich sehr entscheidungsfreudig und wählten Karsten Strasser geschlossen zum neuen 1. Kreisvorsitzenden. Dieser dankte seinem Vorgänger Klaus Wicher für seinen Einsatz im Kreisverband. Wicher hatte den Hamburger Westen acht Jahre lang geführt. Seiner Beharrlichkeit und seinem diplomatischen Geschick als Verhandlungsführer ist es zu verdanken, dass der SoVD-Kreisverband an einem Strang zieht und mit seinen Aktivitäten gemeinsam für die gute Sache kämpft. Auch sein Nachfolger ist dort kein Unbekannter: Schon seit März 2018 ist Karsten Strasser Vorsitzender des neu gegründeten SoVD-Ortsverbands Lurup/Osdorf. Zuvor leitete der 51-jährige Jurist und Sozialrechtsberater im SoVD fünf Jahre lang den Ortsverband Osdorf. Seine neu gewählten Mitstreiter im elfköpfigen Vorstandsteam sind:

Geschäftsführender Vorstand

  • Karsten Strasser, 1. Kreisvorsitzender
  • Werner Hansen, 2. Kreisvorsitzender
  • Martin von Kampen, Kreisschatzmeister
  • Marianne Neumann, Kreisfrauensprecherin
  • Anja Szibalski, Kreisschriftführerin

Beisitzer im Vorstand

  • Heinz Behrmann
  • Rainer Block
  • Michael Burkard
  • Jürgen Schleizer
  • Rolf Stamerjohann
  • Torsten Wolfsdorff

Revisoren

  • Richard Mühlenberg (Sprecher)
  • Jörn Neupert
  • Eryka Gudel

Ersatzrevisoren

  • Sonja Sewckow
  • Margit Treckmann
  • Marion Wendt
  • Sigfried Grimm

Karsten Strasser (1. Vorsitzender, SoVD-Kreisverband West) und Klaus Wicher (1. SoVD-Landesvorsitzender und ehem. Kreisvorsitzender West)

V.l.n.r.: Andreas Grutzeck (Bezirksversammlung Altona), Dr. Liane Melzer (Bezirksamtsleiterin Altona), Klaus Wicher und Gabriela Küll (Bezirksversammlung Eimsbüttel).

V.l.n.r.: Jörn Neupert, Karsten Strasser (1. Vorsitzender, Kreisverband West), Klaus Wicher und Helgard Winkel (alle SoVD Hamburg)

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
232 Bewertungen