Direkt zum Inhalt springen

Presseeinladung: Festschrift „100 Jahre SoVD Hamburg“

Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens hat der Sozialverband SoVD Hamburg eine 120 Seiten starke Festschrift herausgegeben.

Seit 100 Jahren kämpft der SoVD – Sozialverband Deutschland (ehemals Reichsbund) für mehr soziale Gerechtigkeit. Während des ersten Weltkriegs gegründet, setzte sich der Verband stets ein für Bedürftige und Menschen am Rande der Gesellschaft. Tatkräftige Hilfe vor Ort, aber auch politisches Engagement zeichnete die Arbeit des SoVD immer aus. Seine Geschichte ist deshalb eng mit den Veränderungen der deutschen Geschichte verwoben.

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens hat der Sozialverband SoVD Hamburg nun eine 120 Seiten starke Festschrift herausgegeben. Darin enthalten ist nicht nur eine Zusammenfassung der Historie des SoVD Hamburg, außerdem werden sozialpolitische Entwicklungen und Änderungen dargestellt. Weiterhin haben es sich eine Reihe von Akteuren aus der Hamburger Gesellschaft und Politik nicht nehmen lassen, die Arbeit des SoVD zu würdigen.
 

Wir laden Sie herzlich zu einem Pressegespräch ein, in dessen Rahmen die Festschrift präsentiert werden soll: Dienstag, 7. März, um 11 Uhr, in den Räumen der SoVD Landesgeschäftsstelle, Pestalozzistraße 38, in Hamburg-Barmbek

Bitte melden Sie sich an bei Susanne Rahlf (Presse) unter: 01520 153 46 56

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
232 Bewertungen