Direkt zum Inhalt springen

Pflege­versicherung: Was kann Hamburg tun?

SoVD-Landeschef Klaus Wicher im Hamburg Journal im NDR Fernsehen

Viele Pflegebedürftige können sich den Eigenanteil kaum noch leisten. Verbände fordern eine Anpassung der Pflegeversicherung. Der SoVD Hamburg fordert, dass die Investitionskosten von der Stadt Hamburg übernommen werden.

Klaus Wicher, Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg: "Die geplante Erhöhung von Pflegegeld und ambulanten Sachleistungsbeträgen um 5 Prozent ist angesichts explodierender Kosten in der Pflege viel zu wenig“. Auf der anderen Seite muss die Politik Menschen mit niedriger Rente in den Blick nehmen, die die Kosten für die Pflege, die der Einzelne trotz Pflegeversicherung übernehmen muss, nicht mehr stemmen können. 

Hier geht's zur Sendung: Hamburg Journal | 26.07.2022 | 19:30 Uhr

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
246 Bewertungen