Direkt zum Inhalt springen

Pflege in Hamburg: Wie bekommt man einen Pflege­grad?

Klaus Wicher bei Visite im NDR Fernsehen

Die Sendung Visite des NDR hat das wichtige Thema „Häusliche Pflege: Wie bekommt man einen Pflegegrad?“ aufgegriffen und den SoVD ins Boot geholt. SoVD-Geschäftsführerin und Juristin Karin Wöhrmann und Landesvorsitzender Klaus Wicher geben Tipps, wann und wie ein Pflegegrad zu beantragen ist. Wicher macht Betroffenen Mut, ehrlich zu sich zu sein und sich Hilfe zu holen, wenn es nötig wird: „Wenn man merkt, die Einschränkungen im häuslichen Bereich werden immer stärker, dann ist es auch gut zu sagen, jetzt bin ich soweit, einen Pflegegrad zu beantragen, damit ich Hilfe bekomme.“ Wöhrmann empfiehlt bei Ablehnung seitens der Pflegekasse immer Widerspruch einzulegen, um genügend Zeit für eine genaue Prüfung zu haben und doch noch zu seinem Recht zu kommen. Eine Begutachtung durch den Medizinischen Dienst (MDK) per Telefon muss man nicht hinnehmen, das persönliche Gespräch sollte immer auch eine Person des Vertrauens mit begleiten.

Jetzt in der Mediathek des NDR anschauen

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
246 Bewertungen