Direkt zum Inhalt springen

Ortsverbandswettbewerb

Anfang März wurden verdiente Ehrenamtliche des SoVD Hamburg für ihr Engagement und ihre Überzeugungsarbeit geehrt.

Sie alle sind ehrenamtlich aktiv, sind Ansprechpartner in den SoVD-Ortsverbänden und organisieren dort Treffen, Ausflüge und Veranstaltungen. Anfang März wurden verdiente Ehrenamtliche des SoVD Hamburg für ihr Engagement und ihre Überzeugungsarbeit geehrt. In ihren Stadtteilen haben sie viel dafür getan, dass die Arbeit des SoVD noch bekannter wird und 2016 die meisten Mitglieder geworben. Spitzenreiter wurden die Ortsverbände Wandsbek und Langenhorn, dicht gefolgt von Barmbek-Nord und Marmstorf. Den dritten Platz holte sich Eimsbüttel. Die Geehrten freuten sich über einen kleinen Spendenscheck aus den Händen des 1. Landesvorsitzenden Klaus Wicher.

v.l.n.r.: Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender; Hartmut Pawlak, 1. Vors. OV Marmstorf; Manfred Stannek, 1. Vors. OV Wandsbek; Karin Schulz, 1. Vors. OV Barmbek-Nord; Dagmar Kittner, OV Langenhorn; Helgard Winkel, 1. Vors. OV Eimsbüttel; Wolfgang Seipp, 1. Vors. OV Langenhorn; Wolfgang Kittner, Schatzmeister OV Langenhorn © Susanne Rahlf

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
246 Bewertungen