Direkt zum Inhalt springen

Eingeschränkter HVV-Nachtverkehr: Taxi-Beförderung von E-Rollstuhlfahrer*innen

Im Zuge der coronabedingten Ausgangsbeschränkungen in Hamburg sind die Nachtfahrten von Bussen und Bahnen zunächst bis 18.04.2021 eingeschränkt. Für diese Zeit gibt es jetzt ein Angebot für die Beförderung von Menschen, die auf einen E-Rollstuhl angewiesen sind.

 

Die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende (BVM) hat mit einigen Taxi-Unternehmen eine Vereinbarung getroffen: E-Rollstuhlfahrer*innen, die ein HVV-Ticket besitzen und aus beruflichen oder anderen zwingenden Gründen auf den ÖPNV angewiesen sind, können während der nächtlich eingestellten Fahrten des HVV ab sofort speziell ausgerüstete Taxis zu Sonderkonditionen buchen. Das Angebot gilt in der Zeit von 0 Uhr bis 6 Uhr. Bitte wenden Sie sich direkt an die beteiligten Taxi-Unternehmen:

CarryCab Hamburg GmbH
Telefon 040 / 896 980 10                   
E-Mail bestellung.cc@gmail.com          

Nissen Taxen GmbH 
Telefon 0178 - 470 62 25                  
E-Mail info@nissen-taxen.de

Taxenbetrieb Sven Wefels 
Telefon 040 / 8000 7000                  
E-Mail service@grossraumtaxi-wefels.de        
 

Weiterführende Informationen finden Sie direkt auf der Website des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV).                           

 

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
246 Bewertungen