Direkt zum Inhalt springen

Vorstand neu gewählt

22. Landesverbandstag des SoVD Hamburg

Am Samstag fand der 22. Landesverbandstag des SoVD Hamburg statt. Der neue Vorstand wurde gewählt, der Landesvorsitzende Klaus Wicher mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt.

Auf dem gestrigen Landesverbandstag des SoVD Hamburg wurde der neue Vorstand gewählt. Der Landesvorsitzende Klaus Wicher wurde mit 98 Prozent der Stimmen wieder ins Amt gewählt. Als Stellvertreterinnen wurden Brigitte Krebelder (96 Prozent) wieder und Sieglinde Frieß (92 Prozent) neu ins Amt gewählt. Als Beisitzer:innen wurden Detlef Baade, Peter Deutschland, Martin von Kampen, Christa Lemke, Werner Rowoldt, Uwe Werner, Susanne Langhagel (Landesfrauensprecherin), Jörn Neupert (Schatzmeister) und Anja Szibalski (Landesschriftführerin) gewählt. Neu im Vorstand neben Sieglinde Frieß von ver.di sind auch Beisitzer Ingo Egloff und Jürgen Allemeyer. Egloff ist ehemaliger Vorstand des Vereins Hafen Hamburg Marketing und war von 2001 bis 2011 Mitglied in der Hamburgischen Bürgerschaft sowie 2011 bis 2013 Mitglied im Deutschen Bundestag. Sieglinde Frieß war insgesamt 31 Jahre in der Gewerkschaft tätig und bis Februar 2023 stellvertretende Landesbezirksleiterin der Gewerkschaft ver.di Hamburg. Allemeyer war bis 2007 leitender Mitarbeiter in der Sozialbehörde, danach bis Ende 2022 Geschäftsführer im Studierendenwerk. 

Der alte und neue Landesvorsitzende freute sich über die große Zustimmung zum gesamten Vorstand. Wicher: „Das bestärkt uns darin, dass wir auf dem richtigen Weg sind mit unserer unermüdlichen Arbeit für die Menschen in der Stadt. Wir werden uns weiter als starke Stimme einsetzen, und ich bin sicher, wir werden auch künftig in der Stadt gehört.“

Zur Bildergalerie


Kontakt
Nicola Timpe
Pressesprecherin
Telefon 040 611 607 42
Mobil 0151 445 456 93
presse@sovd-hh.de

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
246 Bewertungen