Direkt zum Inhalt springen

News & Service

Hier sehen Sie aktuelle Meldungen rund um unsere Arbeit. Über die folgende Navigation können Sie die Beiträge filtern – und sich Meldungen zu einem ausgewählten (oder allen) Themengebiet(en) anzeigen lassen.

SoVD-Treffpunkte im Stadtteil: Gemeinsam statt einsam

Bald geht es wieder los in den SoVD-Ortverbänden und -Seniorentreffs:

„Einzelne Leiter*innen prüfen gerade, ob und wie die Corona-Regeln eingehalten werden können, andere haben eine erste Zusammenkunft schon wieder abgehalten“, erklärt SoVD-Landeschef Klaus Wicher. 

Wichtig sei es, dass man sich überhaupt mal wiedersehen könne. So beschreibt Wicher den großen Wunsch nach Gemeinschaft, den er vor allem in der Zeit des Lockdowns in vielen Telefonaten mit unseren Mitgliedern herausgehört hat. „Ich bin deshalb sehr froh, dass es jetzt langsam wieder losgeht mit unseren Treffen vor Ort – ganz persönlich, aber natürlich immer mit den Corona-Regeln im Hinterkopf“, so der Hamburger SoVD-Chef. Allerdings wird es erst im kommenden Jahr ein komplett neues Programm für die Treffs geben: „Wir wussten ja lange Zeit gar nicht, wann es wieder möglich ist, dass sich mehrere Menschen aus verschiedenen Haushalten treffen dürfen. Teilweise sind auch die Örtlichkeiten noch nicht so aufgestellt, wie wir es gerne hätten“, erklärt Wicher.

Bei den ersten Zusammenkünften steht deshalb zunächst die Wiedersehensfreude im Vordergrund: Da, wo es geht, wollen wir bei einer Tasse Kaffee zusammensitzen und erstmal eine Runde klönen. Wir wollen uns mit Ihnen austauschen und Ihnen zuhören. In einzelnen Ortsverbänden sollen bis Jahresende auch schon wieder Referent*innen vorbeischauen.

Kommen Sie gern vorbei, auch wenn Sie kein Mitglied im SoVD sind. Wir freuen uns auf Sie. Auf unserer Website können Sie nachschauen, ob wir Ihnen in Ihrem Stadtteil, schon wieder ein Angebot machen können. Informieren Sie sich am besten direkt bei Ihren Ansprechpartner*innen vor Ort.