Sprungmarken

SoVD Hamburg

Sie befinden sich hier: Sozialverband Deutschland e.V.


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Jetzt Mitglied werden

Film: Zu Gast beim SoVD-Landesverband Hamburg


Hier können Sie sich den Film anschauen.

Neu: Unser Videoportal

Logo SoVDTV

Neu:
Unser Videoportal unter
www.sovd-tv.de

Kooperation

Auf eine lange Zusammenarbeit und gemeinsame Wurzeln blicken GBI und SoVD zurück...
Weitere Informationen


Kooperation

DIE ANGEHÖRIGENSCHULE ist eine unabhängige, gemeinnützige Einrichtung, die das Ziel hat,...
Weitere Informationen


SoVD unterstützt Sie

 

SoVD: In Ihrer Nähe

SoVD aktuell

Alles aus einer Hand! Warum sich eine Mitgliedschaft im SoVD Hamburg jetzt in jedem Fall für Sie auszahlt? Mit dem Rundum-Sorglos-Paket bieten wir Ihnen jetzt noch mehr Schutz vor den Folgen sozialer Härte. Mehr

Weitersagen zahlt sich aus! Mitglieder werben. Prämie sichern. Werden Sie aktiv und empfehlen Sie den SoVD Hamburg weiter. Für jedes neu geworbene Mitglied bedanken wir uns bei Ihnen mit einer Tchibo-Geschenkkarte. Mehr

Weitere Hinweise & Neuigkeiten rund um den SoVD Hamburg finden Sie hier

Schon gehört?


Mit Rat und Tat auf Hamburg 1. Jeden zweiten Donnerstag im Monat um 17.15, 18.15 und 19.15 Uhr sehen Sie den SoVD Hamburg in der Sendereihe „Mit Rat & Tat“ auf Hamburg 1. Sendung verpasst? Weitere Folgen finden Sie unter: www.hamburg1.de/sendungen/113/Mit_Rat_und_Tat.html

Den SoVD Hamburg finden Sie jetzt auch auf facebook! 
Gefällt Ihnen? Dann liken Sie uns.

Pressemitteilungen


Hartz IV Regelsatz reicht nicht in Hochpreisstadt Hamburg

46 % Rentenniveau hilft nicht gegen Altersarmut

Steigende Überschuldung Älterer in Hamburg

Populäre Sozialpolitik schützt vor Populismus

Winternotprogramm und Nichtsesshafte

Langzeitarbeitslose: 65 % länger als vier Jahre Hartz IV

Mobile Gesellschaft braucht Gratis-Sozialticket

Weitere aktuelle Meldungen des SoVD finden Sie hier.

SoVD aktiv

"Rente gut, alles gut?" Im Rahmen unserer bundesweiten Kampagne "Lieber nicht arm dran!" zum Thema "Altersarmut" besuchte Raúl Krauthausen zusamen mit dem SoVD Betroffene und Noch-nicht-Betroffene. Mehr

Die Frage Ist die Gesetzliche Krankenversicherung zukunftsfähig? diskutierten die 2. Landesvorsitzende des SoVD Hamburg Brigitte Krebelder und Herbert Schalthoff von Hamburg 1 am vergangenen Montag, 31. Oktober 2016, zusammen mit Vertretern aus der GKV, Politik und dem Sozial- und Gesundheitsrecht. Mehr

Im Juli 2016 trat das neue Behindertengleichstellungsgesetz in Kraft, welches Regelungen zur Barrierefreiheit enthält und daher für Menschen mit Behinderungen besonders wichtig ist – denn Teilhabe gelingt nur, wenn Barrieren beseitigt sind oder aber schrittweise abgebaut werden. Mehr

Auf der Dialogveranstaltung des ver.di Landesbezirks Hamburg referierte und diskutierte Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender SoVD Hamburg, zum Thema Altersarmut – Herausforderungen an eine soziale Gesellschaft. Mehr

Weitere Hinweise & Neuigkeiten rund um den SoVD Hamburg finden Sie hier


Sprechstunde Fit für die häusliche Pflege am 16.12.2016 von 13 - 14 Uhr in unserer Landesgeschäftsstelle. Weitere Infos

Alle Veranstaltungen des SoVD in Hamburg finden Sie hier.


Kompetente Beratung schützt vor den Folgen sozialer Härte

Ob Altersarmut, Berufsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit: Nur, wer umfassend über seine Rechte informiert ist, kann sich auch effektiv vor den Folgen sozialer Härte schützen. Vor diesem Hintergrund kämpfen der Sozialverband Deutschland und der Sozialverband Hamburg – kurz: SoVD und SoVD Hamburg – bereits seit rund 100 Jahren für die Interessen sozial Benachteiligter, Behinderter oder Pflegebedürftiger. Weiter lesen …

Neben einer engagierten Öffentlichkeitsarbeit rund um das Thema „soziale Gerechtigkeit“, gehören vor allem die individuelle Sozialberatung sowie die Patientenberatung und Rentenberatung zu den Kernkompetenzen des SoVD. Das Ziel: Bedürftigen und in Not geratenen Menschen Auswege aus dem Behördendschungel zu bieten – und so bestmögliche Ergebnisse bei der Durchsetzung ihrer Forderungen zu erzielen.

Die Stärke von SoVD und SoVD Hamburg – Schutz vor den Folgen sozialer Härte:

  • bei Verhandlungen mit Renten- oder Pflegeversicherungen
  • bei Problemen mit Kranken- oder Unfallversicherungen
  • bei der Anerkennung von Behinderungen bzw. Schwerbehinderungen
  • bei allen Fragen zu SGB II-Leistungen und zur Grundsicherung

Mehr noch: Der Sozialverband Deutschland und der Sozialverband Hamburg setzen bei ihrer Arbeit nicht nur auf ihr langjähriges und kompetentes Know-how in der Beratung Schwerbehinderung, der Beratung Behinderung und der Beratung Pflegestufe – sondern vertreten ihre Mitglieder wenn nötig auch vor den Sozialgerichten und Landessozialgerichten. So werden der SoVD und der SoVD Hamburg im „Fall der Fälle“ zu verlässlichen und starken Partnern.

Gerade in Zeiten einer ständig zunehmenden sozialen Ungerechtigkeit in Deutschland, überzeugt das hohe Engagement des SoVD und SoVD Hamburg, als große sozialpolitische Interessengemeinschaft, immer mehr Bürgerinnen und Bürger. So schützen sich heute bereits mehr als 18.000 Mitglieder im Hamburger Landesverband

des SoVD vor den Folgen sozialer Härte – bundesweit sogar weit über 550.000 Mitglieder. Klare Tendenz: steigend.

Entscheiden Sie sich jetzt für den Schutz einer starken Gemeinschaft! Für einen geringen Monatsbeitrag können auch Sie sich mit individuellen Beratungsleistungen, wie der Sozialberatung, der Patientenberatung oder der Rentenberatung, effektiv vor den Folgen sozialer Härte schützen. Als Mitglied des SoVD Hamburg profitieren Sie darüber hinaus von einer Vielzahl exklusiver Vergünstigungen im kulturellen Bereich sowie von attraktiven Sonderkonditionen bei Partnern des Sozialverband Hamburg.

Gut zu wissen: Ihr Mitgliedsbeitrag für den SoVD Hamburg, ist bei der Einkommenssteuererklärung voll als Spende absetzbar. Die SoVD-Mitgliedschaft zahlt sich für Sie also gleich doppelt aus – und das ein Leben lang. Werden deshalb auch Sie jetzt Mitglied im SoVD Hamburg.




Service Navigation:


>> Zum Seitenanfang