Direkt zum Inhalt springen

News & Service

Hier sehen Sie aktuelle Meldungen rund um unsere Arbeit. Über die folgende Navigation können Sie die Beiträge filtern – und sich Meldungen zu einem ausgewählten (oder allen) Themengebiet(en) anzeigen lassen.

"Wie geht es weiter mit dem 9€ Ticket?"

Diskussionsveranstaltung

Das 9-Euro-Ticket war bundesweit ein voller Erfolg. Viele Menschen tauschten in den vergangenen drei Monaten den PKW gegen Bus oder Bahn. Nun will Finanzminister Lindner diese Maßnahme nicht verlängern.
Wie das Low-Budget-Tickets trotzdem weitergeführt werden könnte, diskutierten auf Einladung der Bürgerinitiative Prellbock Altona e.V.:

  • Klaus Wicher, Hamburger SoVD-Landesvorsitzender
  • Michael Jung, Prellbock-Sprecher
  • Alexander Montana, Vorstandssprecher Hamburg Verkehrsclub Deutschland Nord (VCD Nord)
  • Karl-Peter Naumann, Ehrenvorsitzender des Fahrgastverbandes Pro Bahn

Tenor: Preiswertes Fahren mit der Bahn und dem ÖPNV muss weiter Fahrt aufnehmen, trotz der Probleme durch hier und da überlastete Züge. Denn es ist eine Chance, auch denen eine (Ausflugs-)Fahrt zu ermöglichen, die für sie sonst zu teuer ist. Wicher: „Für Menschen mit kleinem Geldbeutel ist das Leben schwer geworden. Trotzdem – die Teilhabe an der Gesellschaft muss für alle gesichert sein. Mobilität ist eine der Grundvoraussetzungen dafür. Deswegen muss für alle bedürftigen Menschen der ÖPNV in Hamburg und möglichst auch deutschlandweit kostenfrei sein.“

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,2 von 5 ★★★★★
198 Bewertungen