Presse SoVD-Landesverband Hamburg

Diese Nachricht ist fast schon zur Gewohnheit geworden: Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) kündigt für Dezember wieder einmal eine Preiserhöhung an – um 2,2 Prozent. Über den Antrag muss am Ende des Jahres die Bürgerschaft abstimmen, was aller Voraussicht nach ohne...

weiter lesen

Der MDK soll unabhängiger und zu einer Körperschaft öffentlichen Rechts umgewandelt werden. Der Beschluss des Bundeskabinetts stößt beim Hamburger Sozialverband Deutschland (SoVD) auf Zustimmung – die Umstrukturierung könnte die Sozialgerichte spürbar entlasten.

weiter lesen

Hamburgs Rentner liegen mit einer Durchschnittsrente von 1.289 Euro bundesweit auf Platz drei. „Das ist eine gute Nachricht, allerdings muss man auch darüber reden, dass Hamburg bei der Zahl der Grundsicherungsempfängerinnen und -empfänger die traurige Spitzenposition...

weiter lesen

Die Ankündigung der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, den Seniorentreffs in Hamburg mehr Geld für die Ehrenamtlichen zu Verfügung zu stellen, ist aus Sicht von Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg, mehr als...

weiter lesen

Studien zufolge haben 38 Prozent der deutschen Rentner überdurchschnittlich stark mit den hohen Mieten zu kämpfen. Senioren, die in Hamburg leben und weniger als 1.300 Euro im Monat zur Verfügung haben, müssen schon jetzt die Hälfte ihres Einkommens in die Wohnkosten...

weiter lesen

Bei Jugendlichen und Langzeitarbeitslosen lässt der Gesetzgeber Ausnahmen zu: „Es ist nicht einzusehen, warum abhängig von Alter oder Biografie für die gleiche Arbeit unterschiedlich bezahlt wird. Der Mindestlohn muss für alle gelten! Ausnahmen davon sollte es...

weiter lesen

Um behinderungsbedingte Nachteile im Alltag auszugleichen, gibt es spezielle Nachteilsausgleiche für Menschen mit Behinderung. Doch das Thema ist komplex und viele Betroffene wissen nicht, welche Rechte und Ansprüche sie haben. Eine neue Service-Broschüre des SoVD...

weiter lesen

Angesichts des hohen Mietniveaus fordert SoVD-Landeschef Klaus Wicher den Hamburger Senat auf, bei der Diskussion um die Reform der Grundsteuer Rückgrat zu zeigen – und dafür zu sorgen, dass Zusatzregelungen die Belastung für Mieter mit wenig Einkommen abmildern: „Denn...

weiter lesen

Justizsenator Till Steffen wendet sich dem Thema Verschwendung von Lebensmitteln zu. Richtig ist, dass noch brauchbare Lebensmittel nicht einfach weggeworfen werden dürfen. Richtig ist aber auch, dass das sogenannte Containern Ausdruck von Armut in der Hansestadt ist.

weiter lesen

Die 21. Landesverbandstagung des Sozialverbands Deutschland (SoVD) in Hamburg hat den ersten Vorsitzenden Klaus Wicher mit einer überwältigender Mehrheit von 96,55 Prozent wiedergewählt.

weiter lesen