Presse SoVD-Landesverband Hamburg

Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD) in Hamburg, fordert anlässlich des Monitoringberichts der Bundesnetzagentur zum Stromverbrauch: „Wir brauchen einen Sozialtarif für arme Menschen in der Hansestadt.“

weiter lesen

Trotz leicht abflachender Konjunktur verzeichnet Hamburg 800 Mio. Euro Steuermehreinnahmen in 2018. Angesichts der sehr guten Haushaltslage ergeben sich für die Hansestadt deutlich mehr Spielräume für notwendige soziale Aufgaben. Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender...

weiter lesen

„Mehr bezahlbarer Wohnraum in der Stadt, das ist eins der drängendsten Probleme, mit denen sich Hamburg in den kommenden Jahren auseinandersetzen muss“, sagt Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD) in Hamburg.

weiter lesen

Die Wohnungsfrage wird immer mehr zum sozialen Problem. Vor allem für Geringverdiener, Rentner, Alleinerziehende sowie Menschen mit Behinderungen wird die Jagd nach bezahlbarem Wohnraum zum Konkurrenzkampf. In einem neuen Gutachten legt der Sozialverband Deutschland...

weiter lesen

Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien haben immer noch schlechtere Voraussetzungen, wenn es um die Entwicklung von Perspektiven für die Zukunft geht. Diese Erkenntnis aus der neusten OECD Pisa-Studie bestätigt die Ergebnisse einer Analyse, die der...

weiter lesen

Der Funk-Spot „Rentenlücke“ auf Hamburg Zwei wird von Stage Entertainment zum Spot des Monats September gekürt.

weiter lesen

Die wichtigsten Fakten aus der gemeinsamen Stellungnahme von Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD) in Hamburg, und dem Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Timm Kunstreich zum Lebenslagenbericht „Familien in Hamburg“ des Senats der Freien...

weiter lesen

In den letzten zehn Jahren haben die sozialen Unterschiede auf der Welt drastisch zugenommen. Klaus Wicher, Hamburger SoVD-Chef, nimmt den internationalen Gedenktag am 17. Oktober zum Anlass, vor allem die Ungleichheiten im Sozial- und Bildungswesen anzuprangern.

weiter lesen

Was läuft bei der Hilfe für arme Familien schief? Der Hamburger SoVD-Chef Klaus Wicher hat sich gemeinsam mit dem Sozialarbeitswissenschaftler Prof. Dr. Timm Kunstreich ausführlich mit dem Lebenslagenbericht des Senats auseinandergesetzt. Am Freitag, 19. Oktober,...

weiter lesen

Am 1. Oktober übernimmt Hamburg den Vorsitz in der Ministerpräsidentenkonferenz. Dort will Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher die Digitalisierung in Schulen und Verwaltung vorantreiben. „Auch die Erstellung von bezahlbarem Wohnraum sollte auf seiner...

weiter lesen