Presse SoVD-Landesverband Hamburg

Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg, begrüßt die längst überfällige Einrichtung eines neuen Frauenhauses. Darüber hinaus müsse die Stadt aber auch dafür sorgen, dass betroffenen Frauen im Anschluss der Zugang zu einer...

weiter lesen

Den Prognosen zufolge muss 2039 jeder Fünfte im Alter von einer ganz kleinen Rente oder von Grundsicherung leben. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg fordert deshalb erneut die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung.

weiter lesen

1,1 Milliarden Euro Überschuss in der Hamburger Senatskasse – für Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg, ist diese gute Nachricht ein deutliches Signal, endlich sozialpolitische Forderungen umzusetzen.

weiter lesen

Juristen und Mitarbeiter am Hamburger Sozialgericht können aufatmen: Anfang kommenden Jahres werden drei zusätzliche Richter sowie drei Servicekräfte die personellen Engpässe beheben. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg hatte die Zustände immer wieder in...

weiter lesen

Am 21. August veranstaltet der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg einen sozialpolitischen Aktionstag unter dem Motto „Teilhabe sichern. Mit dir. Für alle. Gegen soziale Kälte in Hamburg.“ – und setzt damit den Startschuss für die bundesweite SoVD-Kampagne...

weiter lesen

AWO Hamburg und SoVD Hamburg fordern eigenes Hamburger Programm für den sozialen Arbeitsmarkt

weiter lesen

Klaus Wicher, 1.Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg, und der Sozialwisenschaftler Professor Dr. Timm Kunstreich haben heute ihr Konzept „QuartierAngebote“ zur Bekämpfung von Altersarmut in der Hansestadt vorgestellt. Sie setzen auf lokale...

weiter lesen

Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg, und der Sozialwissenschaftler Professor Dr. Timm Kunstreich haben ein Konzept entwickelt, welches die Autoren in einem Pressegespräch am Donnerstag, 1. August, erläutern. Sie sind herzlich...

weiter lesen

Diese Nachricht ist fast schon zur Gewohnheit geworden: Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) kündigt für Dezember wieder einmal eine Preiserhöhung an – um 2,2 Prozent. Über den Antrag muss am Ende des Jahres die Bürgerschaft abstimmen, was aller Voraussicht nach ohne...

weiter lesen

Der MDK soll unabhängiger und zu einer Körperschaft öffentlichen Rechts umgewandelt werden. Der Beschluss des Bundeskabinetts stößt beim Hamburger Sozialverband Deutschland (SoVD) auf Zustimmung – die Umstrukturierung könnte die Sozialgerichte spürbar entlasten.

weiter lesen