Presse SoVD-Landesverband Hamburg

Der Sozialverband Deutschland e.V.(SoVD), Landesverband Hamburg, lehnt eine rigorose Umsetzung einer autofreien Innenstadt in Hamburg ab.

weiter lesen

SoVD Hamburg und AWO Hamburg fordern eigenes Hamburger Programm und verlässliche Unterstützung der Beschäftigungsträger

weiter lesen

Der SoVD-Landeschef Klaus Wicher begrüßt die Ausweitung des Beratungsangebots auf alle Stadtteile und fordert: „Der Hausbesuch gehört definitiv in Quartierzentren, die die Leistungen der Stadt und Anbieter vor Ort bündeln und für alle zugänglich machen könnten.“

weiter lesen

„Wer sich mit der Studie auseinandersetzt, bekommt eine Ahnung davon, wie Senioren von der Gesellschaft, aber auch von der Politik, allein gelassen werden“, sagt der Hamburger SoVD-Landeschef Klaus Wicher und fordert erneut den Aufbau von Quartierzentren.

weiter lesen

„Für die Zukunft von Kindern und Jugendlichen ist es immer noch entscheidend, in welches soziale Umfeld sie geboren werden.“ Diesen Schluss zieht der Hamburger SoVD-Landeschef Klaus Wicher aus den Ergebnissen der neusten internationalen Schulleistungsstudie PISA.

weiter lesen

Der Hamburger Landesvorsitzende des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) Klaus Wicher, findet, dass die Entscheidung zum Wort des Jahres passend ist.

weiter lesen

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg unterstützt den Aufruf zum Klimastreik am 29. November und fordert alle Hanseaten auf, an diesem Tag nicht nur für das Klima, sondern vor allem auch für sozial Benachteiligte auf die Straße zu gehen.

weiter lesen

Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, am 25. November, spricht ein gesellschaftliches Tabuthema an. Jeden Tag erleben Frauen auf der ganzen Welt Gewalt. Auch in Hamburg ist und bleibt Gewalt an Frauen trauriger Alltag.

weiter lesen

Vor allem auf diejenigen, die wenig haben, kommt im nächsten Jahr eine unangenehme Mehrausgabe zu: Die Preiserhöhungen für Strom werden in erster Linie die Armen empfindlich treffen. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg fordert Unterstützung für die...

weiter lesen

„Die meisten Ärzte je Einwohner arbeiten in Stadtstaaten, doch die Realität sieht anders aus: Vor allem in den armen Stadtteilen müssen die Menschen lange auf einen Arzttermin warten“, stellt SoVD-Chef Klaus Wicher klar. Er kennt eine Lösung: Lokale Quartierzentren mit...

weiter lesen