Direkt zum Inhalt springen

Presse SoVD-Bundesverband

SoVD.TV zum Gleichstellungs-Monat März

„Frauen an die Macht!“

Gäste sind u. a. die Vorsitzende des Deutschen Frauenrates, Beate von Miquel und Lisi Maier, Direktorin der Bundesstiftung Gleichstellung.

Wir sind mittendrin im vom SoVD ausgerufenen „Gleichstellungsmonat März“. Hintergrundinfos, Dossiers und alle Aktionen dazu finden Sie HIER. Passend dazu kommt eine neue Ausgabe von SoVD.TV - diesmal heißt es: „Frauen an die Macht!“

Die SoVD-Vorstandsvorsitzende Michaela Engelmeier sieht bei der Gleichstellung noch sehr viel Nachholbedarf: „Frauen bekommen immer noch deutlich weniger Lohn und leisten mehr unbezahlte Arbeit. Frauen sind außerdem viel stärker von Armut bedroht. In den letzten Jahrzehnten ist zwar viel passiert, aber es ist noch ein weiter Weg für Politik und Gesellschaft bis zur Gleichstellung zwischen Mann und Frau. Hier muss dringend mehr passieren, da bleiben wir dran.“

Deshalb fragen wir am Samstag, 4. März um 16.00 Uhr bei SoVD.TV: Warum sind so wenige Frauen in Führungspositionen? Brauchen wir die Quote? Welche Instrumente muss der Staat anwenden, um für mehr Gleichstellung zu sorgen? Das diskutieren wir mit spannenden Gästen wie Dr. Beate von Miquel. Die Vorsitzende des Deutschen Frauenrates ist Geschäftsführerin des Marie Jahoda Center for International Gender Studies an der Ruhr Universität Bochum. Außerdem mit dabei ist Lisi Maier, die Co-Direktorin der von der Bundesregierung geschaffenen Bundesstiftung Gleichstellung. Ergänzt wird die Runde von Ulrike Bahr (SPD), Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Familie, Frauen und Jugend sowie Gökay Akbulut. Sie ist Obfrau der Linken in diesem Ausschuss. SoVD-Expertin ist Dr.in Simone Real, Referentin für Frauen, Familie und Jugend.

SoVD.TV sehen Sie im live im Fernsehprogramm von Alex Berlin, über die Homepage des SoVD und über unseren Youtube-Kanal.

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
246 Bewertungen