Presse SoVD-Landesverband Hamburg

Hamburger Resolution von SoVD, ver.di, Fridays for Future und dem Bündnis Mobilität

Wir knüpfen das Band der Solidarität und Mobilität! Für eine nachhaltige und soziale Verkehrswende und einen qualitativen Umweltschutz!

Wir unterstützen uns gegenseitig im Kampf für eine bessere Umwelt, einen qualitativen Umweltschutz und eine nachhaltige und soziale Verkehrswende, um das Leben in unserer Stadt auch für die Zukunft lebenswert zu erhalten. Für das Erreichen der Klimaneutralität bis 2035 und der damit verbundenen Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens sind der Ausbau und die Qualität des öffentlichen Nahverkehrs unabdingbar. Der Umstieg muss gelingen und dies erfordert auch Ticketpreise, die sich jede/r leisten können muss.

Die Beschäftigten des ÖPNV kämpfen bundesweit, auch hier in Hamburg, für bessere Arbeitsbedingungen, einen qualitativen Gesundheitsschutz und höhere Entlohnung. Ihre Auseinandersetzung ist verbunden mit dem Eintreten für eine bessere öffentliche Mobilität, die nur durch Attraktivität der Arbeitsplätze erreichbar ist. Diese Interessen tragen wir alle mit. Wir schlagen deshalb eine Brücke der Zusammenarbeit und knüpfen das gemeinsame Band der Solidarität und Mobilität, d.h. wir sind dabei und treten zusammen auf! Der Kampf der Kolleg*innen wird von uns voll unterstützt.

Re­so­lu­ti­on „Band der So­li­da­ri­tät und Mobilität“