Presse SoVD-Landesverband Hamburg

In diesen Tagen endet das Winternotprogramm. Vor allem die verstärkte Sozialberatung vor Ort war dabei ein echter Erfolg, denn 730 Betroffene konnten in eine dauerhafte städtische Unterkunft vermittelt werden.

weiter lesen

Auf dem gemeinsamen digitalen Empfang der Senioren im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und des Sozialverbandes (SoVD) in Hamburg haben beide Organisationen eine Neuausrichtung in der Rentenpolitik gefordert. Allen Überlegungen zu einer Rente mit 68 erteilten sie eine...

weiter lesen

„Dass der Senat den digitalen Impfpass fokussiert, ist gut. Aber: Beim Impfpass auf dem Smartphone ist die Hälfte der Senior*innen digital abgehängt. Das macht ihnen, aber auch Menschen mit kleinen Einkommen, die digitale Teilhabe am öffentlichen Leben zu Corona-Zeiten...

weiter lesen

SoVD-Landeschef Klaus Wicher zur aktuellen Rechtsprechung: „Das Rentensystem muss reformiert und altersfest gemacht werden. Wir brauchen eine Rentenversicherung, die auch unsere Kinder und Enkel*innen im Alter noch absichert und sie vor Altersarmut schützt.“

weiter lesen

Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg: „Hier werden Fehler der Vergangenheit mehr schlecht als recht ausgebügelt“

weiter lesen

„Die Langzeitarbeitslosigkeit ist in Hamburg deutlich angestiegen. Ich warne seit langem vor dieser Entwicklung und befürchte, dass sich hier ein Sockel von Arbeitslosigkeit festsetzt, den wir nicht mehr abbauen können.“, mahnt SoVD-Landeschef Klaus Wicher.

weiter lesen

Anlässlich des Aktionstags für Frauengesundheit am 28. Mai fordert der Hamburger SoVD-Chef Klaus Wicher, bei der Entwicklung von Medikamenten und Therapien mehr Parität – denn medizinische Diagnostik und Therapien fokussieren sich in Deutschland nach wie vor auf die...

weiter lesen

Neben dem Impfzentrum gibt es jetzt ein Sonderkundenzentrum, das reisewilligen Hamburger*innen die nötigen Dokumente ausstellt. „Darüber hinaus sollte die Stadt auch an andere Ratsuchende denken und Beratung in sozialen Fragen anbieten“, fordert SoVD-Landeschef Klaus...

weiter lesen

Klaus Wicher, SoVD-Landeschef in Hamburg: „Eine sozial-ökologische Wende wird nur gelingen, wenn wir alle mit ins Boot holen – denn auch Menschen, die nur wenig Einkommen haben, müssen einen Beitrag leisten, sich diesen aber auch leisten können.“

weiter lesen

Der Hamburger SoVD-Chef begrüßt das Investitionspaket der Bundesregierung, das die Folgen der Pandemie für Kinder und Jugendliche abfedern soll – und fordert: „Auch Hamburg muss seinen Beitrag leisten, damit Bildung wieder gerecht für alle Schüler*innen zugänglich ist.“

weiter lesen