Presse SoVD-Landesverband Hamburg

Der Sozialverband Deutschland (SoVD), Landesverband Hamburg, fordert angesichts Covid-19 unbürokratische Hilfen für Ältere, die sich jetzt nicht selbst helfen können – gerade diese Menschen brauchen besonderen Schutz.

weiter lesen

Der Sozialverband Deutschland (SoVD), Landesverband Hamburg, unterstützt die bundesweite Forderung von Kirchen und Gewerkschaften nach einem unbürokratischen, befristeten Zuschlag in Zeiten von Corona.

weiter lesen

Die Menschen in Hamburg sind im Alltag unterschiedlich schwer von dem Coronavirus betroffen. Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg, macht sich Sorgen:

weiter lesen

Für die Zeit nach Corona fordert der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg mittelfristig ein steuerfreies Weihnachts- und Urlaubsgeld: „Systemrelevante Berufe müssen sozial gerechter entlohnt werden – ein Schulterklopfen allein reicht nicht.“

weiter lesen

Der Sozialverband Deutschland (SoVD), Landesverband Hamburg, fordert angesichts Covid-19 finanzielle und wohnungspolitische Hilfen für Menschen mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Selbsthilfe.

weiter lesen

Auch pflegende Angehörige brauchen jetzt Unterstützung von anderen, mahnt Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg.

weiter lesen

Das Corona-Virus ist vor allem für Senioren eine lebensbedrohliche Gefahr. Viele haben sich freiwillig in häusliche Quarantäne begeben. „Das bedeutet, noch weniger soziale Kontakte als sonst“, berichtet der Hamburger SoVD-Chef Klaus Wicher.

weiter lesen

Beratung ab sofort per Telefon und E-Mail. Veranstaltungen und Termine sind abgesagt.

weiter lesen

Auch wenn Corona das Land zurzeit im Griff hält, es gibt Themen, die trotz Pandemie wichtig bleiben. Dazu zählt auch der Equal Pay Day, der daran erinnert, dass Frauen in Deutschland immer noch weniger verdie-nen als ihre männlichen Kollegen.

weiter lesen

Vor dem Hintergrund der anstehenden Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erinnert SoVD-Landeschef Klaus Wicher die Protagonisten daran, dass Sozialpolitik eine größere Rolle in der kommenden Legislaturperiode spielen muss.

weiter lesen