Direkt zum Inhalt springen

News & Service

Hier sehen Sie aktuelle Meldungen rund um unsere Arbeit. Über die folgende Navigation können Sie die Beiträge filtern – und sich Meldungen zu einem ausgewählten (oder allen) Themengebiet(en) anzeigen lassen.

Kultur kommt jetzt per Telefon ins Wohnzimmer

Wie sehr haben wir alle sie vermisst: Theatervorstellungen, Kabarettabende, Kunstausstellungen oder Museumsbesuche. Der Corona-Lockdown hat aber nicht nur die Sehnsucht nach Kultur geweckt. Die Pandemie gab auch den Anstoß dafür, über neue Wege nachzudenken, wie Kultur zu den Menschen kommen kann. Das Ergebnis heißt „Bei Anruf Kultur“ und wird bis zum Ende des Jahres kostenlos angeboten.

Viele kulturelle Angebote leben davon, sichtbar zu sein. Doch nicht jede:r kann daran teilhaben. Zum Beispiel, weil man blind oder sehbehindert ist, weil man nicht mehr mobil genug ist oder sich mit den digitalen Medien nicht auskennt. Manchmal sind es schlicht und einfach auch die Eintrittspreise, die davon abhalten, sich mal ein Stückchen Kultur zu gönnen. Für diese Menschen gibt es nun „Bei Anruf Kultur“.

Rund 20 Museen, Sammlungen und Gedenkstätten in Hamburg sind mit dabei und bieten jetzt Führungen per Telefon an. Einmal eingewählt kann man den akustischen Führungen sehr gut folgen, denn durch die Beschreibungen wird Kunst vor dem inneren Auge lebendig. Gruppen von bis zu 15 Interessierten können gemeinsam einer Führung folgen und selbst aktiv werden. „Ich finde das Angebot großartig! Vor allem Menschen mit Behinderung haben hier eine völlig neue Möglichkeit teilzuhaben“, berichtet der Hamburger SoVD-Landesvorsitzende Klaus Wicher.  

Das Prozedere ist einfach: Bis einen Tag vor der Führung ist eine Anmeldung erforderlich, unter buchung@beianrufkultur.de oder per Telefon unter (040) 209 404 29. Anschließend erhalten die Teilnehmenden eine Mail mit einer Festnetznummer und dem Zugangscode für die Einwahl. Während der meist einstündigen Führung gibt es außerdem die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Weitere Informationen und das Programm unter www.beianrufkultur.de


www.BeiAnrufKultur.de ist eine gemeinsame Initiative vom Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg (BSVH) und grauwert, dem Büro für Inklusion und demografiefeste Lösungen. 

Gemeinsam mit verschiedenen Hamburger Kultureinrichtungen, Kunst- und Kulturvermittler*innen schaffen sie mit den Telefonführungen ein Angebot, das verschiedensten Zielgruppen eine interessante Alternative zur herkömmlichen Kulturvermittlung bietet.