Direkt zum Inhalt springen

News & Service

Hier sehen Sie aktuelle Meldungen rund um unsere Arbeit. Über die folgende Navigation können Sie die Beiträge filtern – und sich Meldungen zu einem ausgewählten (oder allen) Themengebiet(en) anzeigen lassen.

Heizkosten-Lawine rollt über Hamburg

Einladung zur Pressekonferenz von SoVD Hamburg und dem Mieterverein zu Hamburg

Die 2022 extrem gestiegenen Energiekosten haben Hamburgs Haushalte erreicht. Täglich suchen Mitglieder mit sehr hohen Nachzahlungsforderungen aus Betriebs- und insbesondere Heizkostenabrechnungen – vierstellige Summen sind keine Seltenheit – beim Mieterverein zu Hamburg und beim SoVD Hamburg Rat. Hinzu kommen die üblichen Abrechnungsfehler, die Hamburgs Mieterhaushalte jährlich einen zweistelligen Millionenbetrag kosten. Wir empfehlen deshalb in diesem Jahr umso dringender: Mieter- und Verbraucher:innen sollten keine Abrechnung ungeprüft lassen!

Zu diesem Thema laden wir Sie herzlich zu unserer gemeinsamen Pressekonferenz ein. Anhand von konkreten Abrechnungsfällen unserer Mitglieder sowie Erfahrungen aus der Beratungspraxis des SoVD Hamburg werden wir markante Fälle vorstellen und Abrechnungsfehler erläutern. Außerdem wollen wir bestehende Hilfsangebote bei finanzieller Überforderung bewerten und hieraus Forderungen an die Politik ableiten. Anwesende betroffene Mieter- und Verbraucher:innen stehen anschließend für Fragen der Medien zur Verfügung.

Dienstag, 5. September 2023 | 11 Uhr
Mieterverein zu Hamburg von 1890 r.V.
Beim Strohhause 20,
20097 Hamburg,
5. Stock (Konferenzraum)

Über Ihr Interesse freuen wir uns und bitten um Anmeldung über das angehängte Dokument.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Rolf Bosse, Vorsitzender Mieterverein zu Hamburg
040 / 8 79 79-200, 0162 / 1325110

Klaus Wicher, Landesvorsitzender Sozialverband SovD Hamburg
Pressestelle 040 / 611607-42, 0151 445 456 93

SoVD Sozialverband Deutschland e.V., Landesverband Hamburg
Top bewertet bei Google
4,1 von 5 ★★★★★
246 Bewertungen