Mehr als zehn Millionen Menschen in Deutschland mussten im vergangenen Jahr wegen des Corona-Lockdowns in Kurzarbeit gehen. Sie werden überrascht sein, dass sie das Kurzarbeitergeld möglicherweise versteuern müssen.

weiter lesen

Als Sozialverband SoVD haben wir wieder eine Reihe von Orientierungshilfen entwickelt, die wir Stück für Stück auf unserer Website für Sie zugänglich machen – inklusive Wahlhilfe in Leichter Sprache:

weiter lesen

Im Luruper Stadtteilhaus BÖV 38 probt demnächst wieder der Hamburger SoVD-Chor. Mit-Singer*innen sind herzlich willkommen!

weiter lesen

SoVD-Landeschef Klaus Wicher fordert, dass die Hansestadt nicht nur Vorreiter beim Klimaschutz ist: „Hamburg muss auch bei der Vernetzung von sozialen und ökologischen Aspekte das Tor zur Welt der Klimaneutralität und sozialen Gerechtigkeit sein.“

weiter lesen

Mehr als 10 Millionen Menschen in Deutschland waren 2020 in Kurzarbeit – und alle diese Arbeitnehmer*innen sind zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet: Es drohen Nachzahlungen. Deshalb arbeiten der SoVD Hamburg und ExpressSteuer jetzt zusammen und bieten allen...

weiter lesen

Eine Studie des Uni-Klinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) zeigt: 39,8 Prozent der Vorsorgevollmachten und 44,1 Prozent der Patientenverfügungen sind wegen fehlerhafter Angaben schwer interpretierbar. Hier hilft der SoVD Hamburg:

weiter lesen

In Hamburg sind günstige Wohnungen Mangelware. Was sind die Ursachen? Gibt es Auswege? SoVD-Interview mit Dr. Rolf Bosse, designierter Geschäftsführer des Hamburger Mietervereins.

weiter lesen

Ob Pflege, Jobcenter, Rente oder Grundsicherung: Es ist immer gut, eine starke Gemeinschaft hinter sich zu haben. Das hat unser Hamburger SoVD-Mitglied Gerhard B. vor kurzem hautnah am eigenen Leib erfahren.

weiter lesen

Lust auf mehr Beteiligung von Frauen? Genervt davon, dass Politik oft die Belange von Frauen vergisst? Motiviert, dass sich für Frauen in Hamburg etwas ändert? Dann freuen wir uns darauf, von Ihnen zu hören!

weiter lesen

Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg: „Wer mehr hat, muss mehr schultern!“

weiter lesen