Welche sozialpolitischen Positionen vertreten die Parteien in der Hansestadt? Was SPD, GRÜNE, CDU, FDP und LINKE zum Thema Sozialpolitik in ihren Wahlprogrammen zu sagen haben, hat der SoVD Hamburg in einer großen Übersicht für Sie zusammengefasst.

weiter lesen

Mit rund 200 Gästen haben der Sozialverband SoVD und die DGB-Senioren Hamburg heute ihren traditionellen Neujahrsempfang im Musiksaal des Gewerkschaftshauses begangen. Beherrschendes Thema war dabei die Bürgerschaftswahl am 23. Februar.

weiter lesen

Welche Lösungen hat die Politik für die Probleme, die die Menschen bewegen? Antworten gab es vor wenigen Tagen im Billstedter Kulturpalast. Dort diskutierte der SoVD Hamburg mit den Parteien darüber, wie eine gute Sozialpolitik künftig aussehen muss.

weiter lesen

SoVD-Landeschef Klaus Wicher und Horst Emmel, Stv. Vorsitzender des Präsidiums der AWO Hamburg, im Gespräch mit Katarina Blume und Frank Heuck von der Altonaer FDP.

weiter lesen

Der Bezirks-Seniorenbeirat Hamburg-Nord zeigt in Kooperation mit dem SoVD Hamburg eine Dokumentation über das Frauen-Konzentrationslager Langenhorn

weiter lesen

38 Organisationen, darunter auch der SoVD Hamburg, haben den Aufruf unterzeichnet und fordern von Senat und Bürgerschaft Maßnahmen zur Verbesserung der Inklusion an Hamburgs Schulen

weiter lesen

Der 1. SoVD-Landesvorsitzende Klaus Wicher ließ es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren. In einer kleinen Feierstunde überreichte er Richard den Hertog eine SoVD-Uhr und dankte ihm für sein Vertrauen.

weiter lesen

Der Hamburger SoVD-Landesverband hat Menschen, die nur wenig zum Leben haben, kurz vor Weihnachten ins BÖV 38 eingeladen. Knapp 20 Luruper waren dabei und genossen an festlich gedeckten Tischen ein schmackhaftes Drei-Gänge-Menü.

weiter lesen

Der Verein Genesungsbegleitung und Peerberatung Hamburg (GBPH e.V.) hat eine Broschüre mit offenen Angeboten zum Abschalten sowie gemütlichen und geselligen Beisammensein veröffentlicht.

weiter lesen

Ob Jung oder Alt: Singen macht glücklich! Nicht nur heimlich unter der heimischen Dusche, sondern ganz besonders in der Gemeinschaft.

weiter lesen